von FPW

Haus bauen und Garten planen – die spannenden Ideen

August 13, 2018 in Allgemeines, Garten, Planung von FPW

Mittlerweile ist der Bau eines Hauses mit sehr vielen Bereichen versehen. Das bedeutet, dass man sich nicht nur um den Bau selbst kümmern muss, sondern zugleich auch um den eigenen Garten. Doch welche Möglichkeiten gibt es für den Garten eigentlich? Auf was kann man auch dort noch achten? Gerade wenn es um das Thema Bauen geht, sollte man sich in den unterschiedlichsten Bereichen umschauen und auch planen, wie man den eigenen Garten dekoriert und baut. In erster Linie muss man darauf achten, dass auch dort eine gewisse Sicherheit in Form eines Zaunes zu erhalten. Einer der gängigen Modelle ist der Doppelstabmattenzaun, den es in den unterschiedlichsten Größen gibt. Aufgrund dessen kann man auch auf dem Gebiet einige interessante Vorteile erhalten und schauen, dass man diesen als Sichtschutz und zugleich als Zaun für das Baugrundstück benutzt.

Verschiedene Modelle in unterschiedlichen Größen

Des Weiteren ist es von Vorteil, dass man diesen Zaun in den unterschiedlichen Größen erhalten kann. Es kommt beim Bau immer darauf an, ob man Kinder hat oder aber auch Haustiere, die das Grundstück verlassen könnten. Anhand dessen sollte man bestimmen, wie hoch der Zaun ist. Generell achten viele Menschen beim Bau bereits auf diese kleinen Punkte. Daher gibt es auch auf dem Gebiet sehr viele interessante Möglichkeiten, ,die man auch dann nutzen kann.
Man sollte daher bereits beim Bau schauen, was man alles braucht, welche Firmen sich darum kümmern und wie man den Aufbau auch dann am besten macht.

Das eigene Haus bauen – Vorteile und Hilfen

Es gibt einfach sehr viele Möglichkeiten, die dabei helfen, dass man endlich das eigene Haus bauen kann. Man darf dahingehend jedoch nicht vergessen, dass es auf sehr viele Punkte ankommt. Schritt für Schritt kann man auch dann die ersten eigenen Erfahrungen für sich sammeln und zugleich schauen, wie schnell man die entsprechenden Bauvorhaben umsetzen kann. Am besten ist es, wenn man sich kompetent und fachgerecht beraten lässt, damit auch beim Bau nichts schief gehen kann. Natürlich kann man die eigenen Vorstellungen mit einbringen und zugleich auch schauen, dass man die ein oder anderen Möglichkeiten bekommt, um die Wünsche umzusetzen.

von FPW

Wärmedämmung mit Styropor

November 28, 2011 in Allgemeines, Maurer von FPW

Wir haben uns beim Bau gegen eine Dämmung der Fassade mit Styropor entschieden und stattdessen 38cm dicke Steine und einen Dämmputz genommen. Ich hatte immer ein schlechtes Gefühl bei diesem Styropor. Ganz sicher hat man Streß, wenn man was am Haus befestigen will (Vordach, Markise, Außenlampen). Aber ich hatte auch immer Bedenken falls es mal brennt. In einem Artikel im Spiegel wurden meine Bedenken nun bestätigt und ich bin froh, dass wir auf die Dämmung mit Styropor verzichtet haben.

Rest des Eintrags ansehen →

von FPW

Was für ein Sommer…

September 7, 2011 in Allgemeines, Blog-Infos von FPW

Der eigentliche Bau des Hauses durch Team Massivhaus liegt nun schon eine Weile zurück, aber ich werde hier weiter berichten. Einige Dinge wurden aufgeschoben, einige Erkenntnisse reifen erst mit der Zeit und auch nach dem Bau gibt es noch diverse spannende Dinge im, am und ums Haus zu tun. Und vielleicht gibt mein Blog ja anderen Bauherren Anregungen, die sie berücksichtigen können. Wie geht es hier also weiter? Rest des Eintrags ansehen →

von FPW

Spitzboden fertig

Februar 28, 2011 in Allgemeines von FPW

Bei unserem Spitzbodenist nun auch die letzte Arbeit erledigt worden. Die Zimmerei Zeller hat jetzt auch noch eine Brüstung rund um das Treppenauge gebaut. Nun kann man oben rumlaufen ohne Angst zu haben, in das Loch. Die Brüstung sieht gut aus, ist sehr massiv (sogar ich kann daruaf turnen) und war nicht teuer. Jetzt muß noch das Geländer an die Treppe – mein Job – und dann sind innen alle Arbeiten fertig. Rest des Eintrags ansehen →

von FPW

Bauen mit Team Massivhaus?

Februar 23, 2011 in Allgemeines, Featured von FPW

Ich werde immer wieder mal gefragt, ob ich mit Team Massivhaus noch einmal bauen würde. Diese Frage ich ich hier im Bautagebuch schon beantwortet. Kurzfassung: Ja, aber nur wenn mir ein Bausachverständiger zur Seite steht, der ein waches Auge auf die Arbeiten hat.

Heute ist mir ein Fazit eines anderen Bauherren über den Weg gelaufen, dass ich sehr treffend fand. Ich werde mal versuchen, solche Einschätzungen zu sammeln und hier zu verlinken. Rest des Eintrags ansehen →

von FPW

Zwei Jahre im neuen Haus

Februar 14, 2011 in Allgemeines, Elektrik, Haustechnik, Planung von FPW

Zwei Jahre wohnen wir nun in unserem Haus. Das nehme ich mal zum Anlaß zurückzublicken. Es war eine gute Entscheidung den Hausbau in Angriff zu nehmen. Zwar ist es in der Bauzeit eine ziemliche zeitliche und nervliche Belastung, aber jetzt ist es um so schöner. Letzlich war auch Team Massivhaus eine gute Wahl. Zwar verlief nicht alles reibungslos, aber im Vergleich zu anderen Bauten in unserem Wohngebiet kann man über Team Massivhaus nicht meckern. Einige Dinge würde ich aber anders machen, wenn ich noch einmal bauen würde (was ich nicht glaube). Die möchte ich hier mal aufschreiben. Vielleicht kann der eine oder andere in der Planungsphase etwas davon brauchen. Hier würde ich mir auch mehr Beratung seitens der Baufirma wünschen. Rest des Eintrags ansehen →

von FPW

Die Post ist da, oder so…

Februar 9, 2011 in Allgemeines von FPW

Unser Baugebiet und unser Grundstück haben jetzt deutlich an Wert gewonnen. Ein Glück, dass wir schon gekauft haben. 😉 Letzte Woche hat die Post in unserem Wohngebiet einen Briefkasten aufgestellt und zwar direkt an unserem Garten. So dicht hatte ich es noch nie, wenn ich Post wegbringen wollte. Rest des Eintrags ansehen →

von FPW

Was tut sich im Baugebiet?

Januar 12, 2011 in Allgemeines, Blog-Infos, Garten von FPW

Ich habe ja schon ganz lange kein Panoramabild vom Baugebiet mehr hier reingestellt. Das muss ich mal wieder tun. Die Häuser sind wie Pilze aus dem Boden geschossen. Wenn wir Besuch bekommen, ist das Staunen jedes mal groß, wie schnell die Häuser hier wachsen. Auch der zweite Bauabschnitt ist gut vorangekommen. Vor dem Winter wurden viele Rohbauten erstellt. Im Winter war der Innenausbau dran. Gefühlt gibt es hier jetzt fast jede Woche einen Umzug. Bei uns ist es ja jetzt schon fast zwei Jahre her, dass der Umzugswagen vor der Tür stand. Die Gewährleistung für vieles läuft also langsam aus. Langsam muss es aber mit den Umzügen und den Baufahrzeugen aber weniger werden, denn die Grundstücke sind fast alle belegt. Ein paar Lücken gibt es noch, aber sicherlich nicht mehr lange. Die Straßen sind fertig. Was noch fehlt ist der geplante Spielplatz. Mal schauen, ob der dieses Jahr fertig wird. Rest des Eintrags ansehen →

von FPW

Stromverbrauch in der Bauphase

Mai 31, 2010 in Allgemeines, Featured, Finanzierung von FPW

Ich werde immer mal wieder nach den Stromkosten in der Bauphase gefragt. Darum will ich jetzt hier dazu ein paar Worte verlieren. Abgesehen von den allseits bekannten Notar- und Anschlußkosten waren die Stromkosten der größte Brocken. Und sie trafen uns unvorbereitet. Von Team Massivhaus hatten wir eine Liste der zu erwartenden Nebenkosten bekommen, was wir sehr gut fanden. Darauf standen für Baustrom 350 EUR, wenn ich mich recht erinnere.  Jedenfalls war es eine Zahl im niedrigen dreistelligen Bereich. Ein Witz, wie wir heute wissen.
Rest des Eintrags ansehen →

von FPW

Bilder, Stromverbrauch und Steuern

September 28, 2009 in Allgemeines von FPW

In der „Sommerpause“ 😉 habe ich viel am Haus gemacht und wenig im Bautagebuch geschrieben. Trotzdem habe ich wichtige Punkte aufgeschrieben oder im Bild festgehalten. Darum gibt es auch neue Panoramabilder und die Übersicht über den Verbrauch der Wärmepumpe habe ich auch auf den neuesten Stand gebracht.

Dann war ja noch die Geschichte mit der Mehrwertsteuer für den Wasseranschluß offen. Auch das hat sich geklärt. Die Stadtwerke haben die Rechnung korrigiert – 7% statt 19% Mehrwertsteuer – und das zuviel gezahlte Geld überwiesen.

So, damit dürfte das Bautagebuch wieder auf dem aktuellen Stand sein.