von FPW

Schön, oder?

August 9, 2009 in Allgemeines, Garten von FPW

Die letzten Bilder vom Gartenhaus und vom Garten liegen schon eine Weile zurück. Nun ist es mal wieder Zeit.

Wir haben das Gartenhaus noch dunkel gestrichen. Das ganz helle Holz war uns irgendwie zu grell. Dann haben wir noch eine schöne Möglichkeit für die Innenbeleuchtung gefunden. Da wir kein Stromkabel zum Gartenhaus legen wollten, haben wir uns mit Solar-LED-Technik geholfen. Außen am Gartenhaus (Man sieht es über der Regentonne) ist ein kleines Solarpanel. Innen sind Pendelleuchten mit 10 weißen LEDs. Das macht ausreichend Licht, um abends Werkzeug zu finden oder Dinge wegzuräumen. Funktioniert prima.

Fertiges Gartenhaus

Einen Zaun haben wir inzwischen auch. So kann man die Kinder beruhigt im Garten spielen lassen, ohne Angst haben zu müssen, dass sie auf die Straße rennen oder von freilaufenden Hunden belästigt werden. Maschendraht ist zwar optisch kein Highlight, aber einfach selbst zu realisieren und vor allem kostengünstig. Wenn alle geplanten Pflanzen da sind, sieht man davon ja auch nicht mehr viel.

von FPW

Es ist vollbracht

Juni 15, 2009 in Allgemeines von FPW

Unser Gartenhaus steht. Und diesmal haben wir alles – vom Fundament bis zu den Malerarbeiten – selbst gemacht. Hat zwar eine Weile gedauert, aber nun ist es fertig. Und das schönste daran ist, dass es jetzt endlich im Haus auch etwas leerer wird.

Ich mache auch gar nicht viele Worte, die Bilder sagen eigentlich alles.

von FPW

Mehrwertsteuer Wasseranschluss

März 22, 2009 in Allgemeines von FPW

Nach ziemlich langer Zeit haben sich nun endlich die Stadtwerke zum Thema ermäßigte Mehrwertsteuer beim Wasseranschluss gemeldet. Leider nicht mit der gewünschten Korrektur.
Die Stadtwerke warten erstmal auf einen Bescheid des BMF, ob denn die Rechtssprechung auch auf Fälle vor dem 01.01.2009 anzuwenden ist.
Wenn diese Information kommt, geht es weiter.

von FPW

Eine Woche im neuen Haus…

Februar 23, 2009 in Allgemeines von FPW

ist nun schon vergangen und es ist genauso schön, wie wir es uns vorgestellt haben. Natürlich herrscht noch das Chaos und wir suchen ständig irgendwas, aber es wird langsam wohnlich.

Zwei neue Mängel haben sich leider auch gezeigt.

  • Ein Rollladen funktioniert nicht mehr.
  • Manchmal läuft in Dusche und Toilette das Wasser nicht richtig ab.

Aber ich denke, das wird Team Massivhaus schnell beheben. Die Mängel aus der Abnahme werden jedenfalls bisher zügig abgearbeitet.

von FPW

Wie geht’s hier weiter?

Februar 13, 2009 in Allgemeines, Blog-Infos von FPW

Da das Haus noch nicht fertig ist, geht es auch mit dem Bautagebuch weiter. Das nächste Projekt ist der Ausbau des Spitzbodens. Danach kommen noch die Außenanlagen. Auch darüber, wie sich der Verbrauch der Wärmepumpe entwickelt, werde ich hier alle Interessierten auf dem Laufenden halten.

Morgen ist dann erstmal der Umzug. Die Kisten sind schon lange gepackt. So richtig wohnlich ist es in unserer Mietwohnung nicht mehr. Eine Freundin bringt einen Transporter mit, so dass wir mit vielleicht drei mal hin- und herfahren den Umzug erledigt haben.  Vieles haben wir ja auch schon immer nach und nach mit ins neue Haus genommen. Etwas lästig wird dann noch die Renovierung der alten Wohnung. Mal schauen, ob ich den Vermieter überreden kann, dass wir das nicht machen müssen. Es ist keine schöne Vorstellung noch in der alten Wohnung zu arbeiten, wenn im neuen Haus noch so vieles zu tun ist.

Also, morgen ist Umzug und der nächste Eintrag erfolgt dann schon aus dem neuen Arbeitszimmer im eigenen Haus *freu*.

von FPW

Es ist vollbracht!

Februar 12, 2009 in Allgemeines von FPW

Gestern fand wie geplant die Hausübergabe statt. Wir sind nun also stolze Hausbesitzer. Heute ist das restliche Laminat verlegt worden und ab morgen ziehen wir ein. So richtig haben wir das alles noch nicht realisiert. Im Moment überwiegt auch noch der Umzugsstreß. Die richtige Freude wird aber kommen, wenn wir mit Sack und Pack eingezogen sind.

Aber noch einmal zurück zur Abnahme. An dieser Stelle ist es Zeit für ein Lob an Team Massivhaus. Wir hatten in der Bauphase unsere Höhen und Tiefen und auch die eine oder andere Meinungsverschiedenheit. Die Abnahme aber war vorbildlich. Kein von uns gerügter Mangel wurde kleingeredet oder wegdiskutiert. Alles wurde dokumentiert und an die zuständigen Handwerker weitergegeben. Morgen kommen schon die Elektriker, um die restlichen Sachen zu erledigen. Außerdem gab uns unser Bauleiter noch wertvolle Tips für die erste Zeit im neuen Haus, insbesondere zum Thema Baufeuchtigkeit und Lüften.

Bei den Mängeln handelt es sich auch überwiegend um Kleinigkeiten oder Schönheitsfehler. Sorge bereitet uns nur eine feuchte Stelle. Dort müssen wir feststellen, ob es sich um Baufeuchtigkeit oder um undichte Rohre handelt.

Am Ende der Bauzeit stellen sich die meisten wohl zwei Fragen.

1. Würde ich nochmal bauen (lassen)?
Hier gibt’s von mir ein ganz klares „JA!“. Einiges würde ich anders machen, aber grundsätzlich war es ein spannendes Projekt und eine interessante Erfahrung. Wenn ich nach dem Umzug die Zeit finde, schreibe ich mal auf, was ich anders machen würde.

2. Würde ich nochmal mit Team Massivhaus bauen?
Auch hier sage ich „Ja“. Wie gesagt, wir waren in der Bauzeit nicht immer zufrieden, aber am Ende haben wir innerhalb der vereinbarten Zeit ein schönes Haus ohne große Mängel bekommen. Und das ist es, was zählt.

von FPW

Ich bin sauer!

Februar 10, 2009 in Allgemeines von FPW

Heute um 14:00 Uhr sollte die Hausübergabe stattfinden. Daran, dass ich „sollte“ schreibe, ist schon zu erkennen, dass es dazu nicht gekommen ist. Etwa eine Stunde vorher rief mich unser Bauleiter an, um mitzuteilen, dass er nicht kommen wird. Es wäre zu viel Schnee, die Straßenverhältnisse wären zu schlecht.

Abgesehen davon, dass wir den Weg zur Baustelle geschafft haben (sogar 2 mal), dass unsere Laminatleger nicht steckengeblieben sind und dass es sogar unser Baubetreuer aus Berlin(!) geschafft hat, pünktlich da zu sein, finde ich es unmöglich, erst eine Stunde vorher abzusagen. Schnee lag von morgens an. Eine frühzeitige Absage hätte unserem Bauberater die Anfahrt erspart und wir hätten einen neuen, gemeinsamen Termin finden können.

Nun soll die Übergabe morgen stattfinden. Schauen wir mal.

von FPW

Fertig!

Februar 8, 2009 in Allgemeines von FPW

Am Freitag wurde unsere Treppe eingebaut, damit sind alle Gewerke seitens Team Massivhaus erledigt und wir müssen nicht mehr über eine Leiter ins Dachgeschoß kraxeln. Unser Haus ist also sozusagen fertig. Na gut, es fehlen noch die Fußbodenbeläge, aber die sind nicht mehr Sache von Team Massivhaus und werden nächste Woche verlegt.

Darum haben wir dieses Wochenende alle Räume in die Laminat soll komplett leergeräumt, gefegt und gesaugt. So können die Fußbodenleger Montag starten. Ansonsten machen wir die letzten Feinarbeiten beim Malern. Heute haben wir unsere SAT-Anlage ausprobiert, die funktioniert. Nach dem Umzug können wir uns dann also zur Erholung auf’s Sofa setzen und noch ein wenig fernsehen. Ist ja auch wichtig. 😉

Für’s leibliche Wohl ist auch gesorgt, denn seit Donnerstag haben wir eine Küche. Beim Bau der Küche haben wir fleißig mitgemacht, was ein paar Euro gespart hat. Die Küche kommt nicht aus einem Hochglanz-Küchenstudio, sondern von einer kleinen Firma aus Wittstock, die auf Küchenmodernisierung und Küchenumzug spezialisiert ist, aber auch Küchen baut.

Nach der Übergabe wird dann bald die Zimmerei Zeller anrücken und unseren Spitzboden ausbauen.

von FPW

10. Februar 2009

Februar 3, 2009 in Allgemeines, Heizung / Sanitär, Maler von FPW

Das wird der Tag der Hausübergabe sein. So wurde es heute mit unserem Bauleiter von Team Massivhaus vereinbart. Wir sind also im Endspurt. Freitag kommt die Innentreppe. Team Massivhaus beseitigt noch die letzten kleinen Mängel. Wir erledigen noch unsere Restarbeiten und dann steht dem Einzug nichts mehr im Wege. Na gut, so Kleinigkeiten wie Küche und Laminat müssen noch erledigt werden. Das schaffen wir aber auch noch rechtzeitig. Schließlich noch eine letzte Anstrengung – der Umzug – und dann wohnen wir im neuen Haus.

Letztes Wochenende haben wir unsere Badezimmer vervollständigt, das heißt, selber Armaturen und Duschabtrennungen angebaut. Ging alles unfallfrei vonstatten. Langsam werden wir zu richtigen Heimwerkern.

Inzwischen läuft unsere Wärmepumpe ja auch schon eine Weile und macht es uns schön warm. Für alle, die auch über das Thema Erdwärme nachdenken, aber nicht gleich ein Erdwärme-Seminar belegen wollen, sondern sich nur einmal einen Überblick verschaffen möchten, hier eine Datei mit unseren Verbrauchsdaten. Die ist natürlich noch nicht ganz realistisch, da wir noch nicht dort wohnen, aber ich werde sie fortführen und hier immer mal wieder veröffentlichen.

Stromverbrauch

von FPW

Es wird wohnlich

Januar 12, 2009 in Allgemeines, Eigenleistungen, Fliesen von FPW

Die Abstände zwischen meinen Einträgen sind in letzter Zeit recht groß geworden, sehe ich. Ich bin aber nach der Arbeit mehr auf der Baustelle als am Computer. Der Bau geht vorwärts, das Bautagebuch leidet. So ist es wohl auch richtig.

Das Malern geht gut voran. Noch zwei Kinderzimmer mit Vliestapete tapezieren (Premiere für uns), den Flur und die Diele streichen, dann kann das Laminat überall rein. Die Fliesenleger waren diese Woche fleißig. Es ist zwar noch nicht alles fertig, aber man sieht schon, wie es wird. Teilweise fehlen noch die Fugen und die Sockelleisten. Der größte Teil ist aber erledigt. Hier sind auch zwei Bilder.

Der Treppenbauer war heute auch da und hat die Treppe ausgemessen. Er hat uns versichert, dass er beim Einbau ganz vorsichtig ist, so dass wir das Treppenhaus vor dem Einbau der Treppe malern können.

Der Küchenbauer kommt Anfang Februar, die Zimmerei für den Ausbau des Spitzbodens direkt nach der Hausübergabe. Es läuft alles zusammen. Wenn nicht noch etwas unvorhergesehenes passiert, ziehen wir am 14./15. Februar ein! Hausnummer und Briefkasten sind jetzt schon dran.

P.S.: Ich habe einige Nachfragen wegen der Sache mit der Mehrwertsteuer beim Wasseranschluß bekommen. Ich habe noch keine Antwort von den Stadtwerken erhalten. Wenn sich was tut, werde ich das hier mitteilen.