Ablauf von großen Bauprojekten

April 18, 2019 in Allgemeines, Planung

Die Planung von großen Bauprojekten ist immens wichtig, um ein potenzielles Scheitern im Vorfeld zu verhindern. Die richtige Bauplanung umfasst ein sehr großes Gebiet und ist mehr als nur die technische Zeichnung des Objekts. Der erste Schritt ist die Idee, mit der das Projekt erste Strukturen annimmt. Eine gute Bauplanung ist in Deutschland die Voraussetzung für eine Baugenehmigung. Der gesamte Ablauf von großen Bauprojekten lässt sich in einzelne Phasen einteilen. Rest des Eintrags ansehen →

Perfekter Sonnenschutz in der neu bezogenen Wohnung

November 7, 2018 in Inneneinrichtung, Sonstiges

Wenn eine Wohnung neu bezogen wird, dann gibt man sich meist nicht mit billigen Alternativen ab, sondern sucht nach den besten Einrichtungsgegenständen und achtet dabei auch sehr stark auf jedes Detail. Wer an funktionalem Sonnenschutz interessiert ist, der wird früher oder später nicht an Plissee vorbeikommen können. Viele Experten sehen das Unternehmen als eines der führenden Anbieter von Sonnenschutzinstrumentarien. Nicht nur optisch überzeugen die Plissee-Jalousien, sondern sie sind auch hinsichtlich ihrer Funktionalität besonders vorteilhaft im täglichen Alltag. Mit ihren dünnen und atmungsaktiven Stoffen bieten Sie dem Wohnungsnutzer einen leichten und luftigen Sonnenschutz für sonnenreiche Sommertage. Da die leichten Jalousien auch über Zug oder Führungen angebracht werden können, ist selbst das Design für schräge Oberlichter kein Problem. Das Angebot reicht hier von einfachen Schienensystemen bis zu flexibel portionierbaren Jalousienvarianten. Dem Ideenreichtum und der Innovationskraft des Unternehmens ist es auch zu verdanken, dass sich das Unternehmen unter den beliebtesten und erfolgreichsten Anbietern in diesem Bereich finden kann. Bei Modellen mit Schienensystemen können die vor allem die Plisséabschnitte sehr flexibel positioniert werden. Dies kann als Vorteil für Nutzer gesehen werden.

Funktionaler Sonnenschutz dank unterschiedlicher Technik

Im Angebot befinden sich sehr viele unterschiedliche Modelle. Sie überzeugen vor allem durch ihre Einzigartigkeit hinsichtlich der Funktionsweise. Natürlich sehen sie auch optisch sehr unterschiedlich aus. Es ist auch genau diese Kombination, welche beim Kunden so gut ankommt.

Beliebte Modelle im Handel

Sehr beliebt sind jene Produkte, die mit Perlex ausgestattet sind. Diese Produkte haben auf der Rückseite eine reflektierende Beschichtung. Sie sind nicht nur beständig gegen Kondenswasser und alkalische Reinigungsmittel, sondern auch extrem schmutzabweisend. Dadurch können Sie auch als sehr stabile Varianten eines Sonnenschutzes gesehen werden. Aufgrund seines Perlglanzeffekts erreicht dieses Rollo auch eine sehr hohe Lichtreflexion. Ein weiteres Modell ist jenes mit dem Markennamen „Duette“. Dieses Modell zeichnet sich durch eine besondere Wabenstruktur aus, welche dem Fenster ein elegantes, stimmiges Erscheinungsbild verleihen kann. Da die Zugschnüre und die Zugdrähte in der Wabe verborgen sind, werden unerwünschte Lichtspalte eliminiert. Diese Probleme wurden vom Hersteller erkannt, weil es in diesem Bereich sehr häufig zu Beschwerden gekommen ist. Die Luftkissen in den Falten sorgen für eine angenehme und ausgeglichene Temperatur. Es eignet sich für alle Fenstertypen und für viele Oberlichter.

Der Lack ist ab…

September 15, 2016 in Maler, Maurer

ANZEIGE


grossmann

 

 

 

 

 

Nun ja, nicht der Lack ist ab, aber der Putz macht uns Sorgen. Das ist auch der Grund, warum ich hier seit langer Zeit mal wieder was schreibe. Nachdem wir nun 7 Jahre im eigenen Haus wohnen, müssen wir uns über die Sanierung des Außenputzes Gedanken machen. So war das eigentlich nicht geplant. Rest des Eintrags ansehen →

Eigenleistung beim Hausbau

Mai 8, 2013 in Eigenleistungen, Finanzierung

neuesbadViele Bauherren entscheiden sich beim Hausbau für das Modell Eigenleistung. Auch wir haben das für die Malerarbeiten gemacht. Das heißt, es werden Sparpotenziale für Arbeiten ausgeschöpft, die die Hausbesitzer selbst leisten können. Möglich ist das beispielsweise durch den günstigen Kauf von Fertigbauhäusern, die nicht schlüsselfertig übergeben werden. Hier sind die Bauherren für abschließende Arbeiten wie das Renovieren, das Fliesen, das Verlegen der Böden oder sogar das Verputzen der Wände, sowie für die Gestaltung der Außenanlagen und Stellflächen selbst zuständig. Diese und andere Eigenleistungen können eine Ersparnis von mehreren Tausend Euro nach sich ziehen, sofern sie richtig durchdacht und gut geplant sind. Rest des Eintrags ansehen →

Nicht mehr auf dem Holzweg

Januar 18, 2013 in Blog-Infos, Garten

Kaum zu glauben, aber nicht zu leugnen: Ich habe fast ein Jahr keinen Beitrag mehr für diese Seite geschrieben. Wir wohnen jetzt ja auch schon fast 4 Jahre in unserem Haus und ich konnte mich nicht entscheiden, ob ich die Seite weiterführen oder einstellen soll. Ein Bautagebuch ist es ja nicht mehr. Da aber immer noch Besucher auf die Seite und verschiedene Anfragen zu mir kommen, mache ich weiter. Ich werde die Macken kommentieren, die sich nach einiger Zeit vielleicht zeigen und auch kleinere und größere Umbauten und Renovierungen beschreiben. Auch der Garten wird einiges an Stoff hergeben. Also, es geht wieder weiter.

Rest des Eintrags ansehen →

Deutsche Qualitätsprodukte?

Februar 10, 2012 in Haustechnik

Was mir die letzten Tage passiert ist, möchte ich meinen Lesern nicht vorenthalten, denn vielleicht ist ja jemand auch gerade bei der Produktauswahl. Folgende Mail habe ich vor einigen Tagen einen bekannten Hersteller von Sicherheitstechnik geschrieben, nachdem ich ein „kleines“ Problem mit seinem Produkt hatte:

Rest des Eintrags ansehen →

Wärmedämmung mit Styropor

November 28, 2011 in Allgemeines, Maurer

Wir haben uns beim Bau gegen eine Dämmung der Fassade mit Styropor entschieden und stattdessen 38cm dicke Steine und einen Dämmputz genommen. Ich hatte immer ein schlechtes Gefühl bei diesem Styropor. Ganz sicher hat man Streß, wenn man was am Haus befestigen will (Vordach, Markise, Außenlampen). Aber ich hatte auch immer Bedenken falls es mal brennt. In einem Artikel im Spiegel wurden meine Bedenken nun bestätigt und ich bin froh, dass wir auf die Dämmung mit Styropor verzichtet haben.

Rest des Eintrags ansehen →

Heizkosten und Energieberechnungen

November 15, 2011 in Heizung / Sanitär

Baut man ein Haus, dann erhält man diesen Energieausweis, oder ganz genau Energiebedarfsausweis nach §13 Energieeinsparverordnung. Darin steht dann ein berechneter Wert für den Jahres-Primärenergiebedarf. In unserem Fall ist der Wert 55,40 kWh pro Quadratmeter und Jahr, also gar nicht schlecht, für ein Haus das weder nach KfW40 noch nach KfW60-Standards gebaut wurde. Aber was sagt uns dieser Wert?

Rest des Eintrags ansehen →

Rollläden an den Dachfenstern nerven

November 4, 2011 in Dach

Die Rollläden an den Dachfenstern sind eigentlich nicht schlecht, aber sie fangen langsam an zu nerven. Mit der Zeit gehen die Dinger immer schwerer. Da die Kurbel zum Hoch- und Runterdrehen eine Rutschkupplung (oder so ähnlich) hat, kann man sie teilweise nicht mehr bewegen. Man dreht an der Kurbel, aber es klackert nur und nichts bewegt sich. Dann muss man wieder ein Stück zurück und nochmal versuchen. Manchmal hilft nur noch, das Fenster zu öffnen, damit man den Rollladen nicht hochzieht, sondern waagerecht zieht. Im Winter, wenn nur etwas Reif drauf ist, geht gar nichts mehr.

Rest des Eintrags ansehen →

Was für ein Sommer…

September 7, 2011 in Allgemeines, Blog-Infos

Der eigentliche Bau des Hauses durch Team Massivhaus liegt nun schon eine Weile zurück, aber ich werde hier weiter berichten. Einige Dinge wurden aufgeschoben, einige Erkenntnisse reifen erst mit der Zeit und auch nach dem Bau gibt es noch diverse spannende Dinge im, am und ums Haus zu tun. Und vielleicht gibt mein Blog ja anderen Bauherren Anregungen, die sie berücksichtigen können. Wie geht es hier also weiter? Rest des Eintrags ansehen →