Welcher Zaun passt zu Ihnen?

Juni 16, 2018 in Garten

Die Anschaffung eines Zaunes kann ein kostspieliges Projekt sein. Wenn man aber den Zaun im Vorfeld richtig plant, dann kann man viel Geld sparen. Schließlich geht es nicht nur einzig um die Schönheit, sondern auch um die Funktionalität und welcher Zaun überhaupt zu Ihrem Haus passt. Leider gibt es in dieser Hinsicht keine Faustregel. Was man aber zum Beispiel machen kann ist sich verschiedene Zauntypen aufzeichnen zu lassen und diese dann kopieren, ausschneiden und dann auf ein Foto des Hauses legen. Auf diese Weise finden Sie heraus, welcher Zaun nun am besten zu Ihrem Haus passt. Sie können dazu auch Ihr Haus von der Straße aus fotografieren. Machen Sie diese Arbeit zusammen mit Ihrer Frau oder Ihrer Familie.

Stellen Sie sich folgende Fragen, um Ihren Zaun herauszufinden:

  • Hat der Zaun die Aufgabe Ihr Grundstück zu sichern?
  • Soll der Zaun verhindern, dass Ihr Hund oder Ihre Kinder auf die Straße laufen?
  • Soll der Zaun nur eine optische Funktion ausüben
  • Soll der Zaun für die Privatsphäre sorgen?

Ob Sie es glauben oder nicht, Ihr Zaun wird als Visitenkarte Ihres Hauses wahrgenommen. Der Zaun ist das Erste, was Ihren Besuchern oder auch Ihren Passanten auffällt. In manchen Umständen ist der Zaun auch das einzige, was die Passanten sehen. Denn ein Zaun kann ja schließlich auch als Sichtschutz eingesetzt werden. Sie erfahren mehr dazu hier.

Meistens ist es aber so, dass ein Vorgarten frei sichtbar ist und der Blick über den Zaun hinweg gewährleistet werden kann.

Dann ergibt sich noch die Frage des Materials. Zäune aus Aluminium beispielsweise besitzen eine glatte und reflektierende Oberfläche. Sie eignen sich sehr gut für kleinere Gärten wie Vorgärten vor dem Haus. Dann gibt es noch verzinkte Zäune wie der Doppelstabmattenzaun. Hier wird verhindert, dass am Zaun Rost entsteht. Schließlich gibt es noch die Möglichkeit einen Holzzaun zu kaufen. Ein Zaun aus Holz hat den Vorteil, dass er recht einfach zu verarbeiten ist. Es gibt somit auch unendlich viele Gestaltungsmöglichkeiten. Der Nachteil bei Holzzäunen ist, dass die Lebensdauer begrenzt ist. Des Weiteren muss der Holzzaun auch regelmäßig gestrichen werden, damit er auch geschützt wird.

Der Lack ist ab…

September 15, 2016 in Maler, Maurer

ANZEIGE


grossmann

 

 

 

 

 

Nun ja, nicht der Lack ist ab, aber der Putz macht uns Sorgen. Das ist auch der Grund, warum ich hier seit langer Zeit mal wieder was schreibe. Nachdem wir nun 7 Jahre im eigenen Haus wohnen, müssen wir uns über die Sanierung des Außenputzes Gedanken machen. So war das eigentlich nicht geplant. Rest des Eintrags ansehen →

Eigenleistung beim Hausbau

Mai 8, 2013 in Eigenleistungen, Finanzierung

neuesbadViele Bauherren entscheiden sich beim Hausbau für das Modell Eigenleistung. Auch wir haben das für die Malerarbeiten gemacht. Das heißt, es werden Sparpotenziale für Arbeiten ausgeschöpft, die die Hausbesitzer selbst leisten können. Möglich ist das beispielsweise durch den günstigen Kauf von Fertigbauhäusern, die nicht schlüsselfertig übergeben werden. Hier sind die Bauherren für abschließende Arbeiten wie das Renovieren, das Fliesen, das Verlegen der Böden oder sogar das Verputzen der Wände, sowie für die Gestaltung der Außenanlagen und Stellflächen selbst zuständig. Diese und andere Eigenleistungen können eine Ersparnis von mehreren Tausend Euro nach sich ziehen, sofern sie richtig durchdacht und gut geplant sind. Rest des Eintrags ansehen →

Nicht mehr auf dem Holzweg

Januar 18, 2013 in Blog-Infos, Garten

Kaum zu glauben, aber nicht zu leugnen: Ich habe fast ein Jahr keinen Beitrag mehr für diese Seite geschrieben. Wir wohnen jetzt ja auch schon fast 4 Jahre in unserem Haus und ich konnte mich nicht entscheiden, ob ich die Seite weiterführen oder einstellen soll. Ein Bautagebuch ist es ja nicht mehr. Da aber immer noch Besucher auf die Seite und verschiedene Anfragen zu mir kommen, mache ich weiter. Ich werde die Macken kommentieren, die sich nach einiger Zeit vielleicht zeigen und auch kleinere und größere Umbauten und Renovierungen beschreiben. Auch der Garten wird einiges an Stoff hergeben. Also, es geht wieder weiter.

Rest des Eintrags ansehen →

Deutsche Qualitätsprodukte?

Februar 10, 2012 in Haustechnik

Was mir die letzten Tage passiert ist, möchte ich meinen Lesern nicht vorenthalten, denn vielleicht ist ja jemand auch gerade bei der Produktauswahl. Folgende Mail habe ich vor einigen Tagen einen bekannten Hersteller von Sicherheitstechnik geschrieben, nachdem ich ein „kleines“ Problem mit seinem Produkt hatte:

Rest des Eintrags ansehen →

Wärmedämmung mit Styropor

November 28, 2011 in Allgemeines, Maurer

Wir haben uns beim Bau gegen eine Dämmung der Fassade mit Styropor entschieden und stattdessen 38cm dicke Steine und einen Dämmputz genommen. Ich hatte immer ein schlechtes Gefühl bei diesem Styropor. Ganz sicher hat man Streß, wenn man was am Haus befestigen will (Vordach, Markise, Außenlampen). Aber ich hatte auch immer Bedenken falls es mal brennt. In einem Artikel im Spiegel wurden meine Bedenken nun bestätigt und ich bin froh, dass wir auf die Dämmung mit Styropor verzichtet haben.

Rest des Eintrags ansehen →

Heizkosten und Energieberechnungen

November 15, 2011 in Heizung / Sanitär

Baut man ein Haus, dann erhält man diesen Energieausweis, oder ganz genau Energiebedarfsausweis nach §13 Energieeinsparverordnung. Darin steht dann ein berechneter Wert für den Jahres-Primärenergiebedarf. In unserem Fall ist der Wert 55,40 kWh pro Quadratmeter und Jahr, also gar nicht schlecht, für ein Haus das weder nach KfW40 noch nach KfW60-Standards gebaut wurde. Aber was sagt uns dieser Wert?

Rest des Eintrags ansehen →

Rollläden an den Dachfenstern nerven

November 4, 2011 in Dach

Die Rollläden an den Dachfenstern sind eigentlich nicht schlecht, aber sie fangen langsam an zu nerven. Mit der Zeit gehen die Dinger immer schwerer. Da die Kurbel zum Hoch- und Runterdrehen eine Rutschkupplung (oder so ähnlich) hat, kann man sie teilweise nicht mehr bewegen. Man dreht an der Kurbel, aber es klackert nur und nichts bewegt sich. Dann muss man wieder ein Stück zurück und nochmal versuchen. Manchmal hilft nur noch, das Fenster zu öffnen, damit man den Rollladen nicht hochzieht, sondern waagerecht zieht. Im Winter, wenn nur etwas Reif drauf ist, geht gar nichts mehr.

Rest des Eintrags ansehen →

Was für ein Sommer…

September 7, 2011 in Allgemeines, Blog-Infos

Der eigentliche Bau des Hauses durch Team Massivhaus liegt nun schon eine Weile zurück, aber ich werde hier weiter berichten. Einige Dinge wurden aufgeschoben, einige Erkenntnisse reifen erst mit der Zeit und auch nach dem Bau gibt es noch diverse spannende Dinge im, am und ums Haus zu tun. Und vielleicht gibt mein Blog ja anderen Bauherren Anregungen, die sie berücksichtigen können. Wie geht es hier also weiter? Rest des Eintrags ansehen →

Holzterrasse – Für und Wider

Juni 22, 2011 in Featured, Garten

Wir hatten uns ja für eine Holzterrasse entschieden, da uns diese besser als eine Steinterrasse gefällt. Für den Bau der Holzterasse haben uns professionelle Handwerker unterstützt. Mit dem Ergebnis sind wir sehr zufrieden. Einige Punkte sind aber im Laufe der Zeit doch aufgefallen. Für alle, die ebenfalls vor dieser Entscheidung stehen, möchte ich die hier aufschreiben, vielleicht hilft's.

Rest des Eintrags ansehen →