Ein kleines Jubiläum

September 19, 2008 in Dach, Maurer von FPW

Heute vor einem Monat war unser Bauanlaufgespräch und wie weit der Bau in diesem Monat vorangekommen ist, sieht man auf den Bildern. Ich bin begeistert und kann es kaum glauben, dass es jetzt noch bis Februar dauern soll.

Stand am 18.09.08

Stand am 18.09.08

Stand heute, 19.08.08

Stand heute, 19.08.08

Heute war nun auch das Gespräch bzgl. der Mängel. Ich hatte damit gerechnet, das sich Team Massivhaus eher ablehnend verhält und versucht, die Mängel kleinzureden. Aber nichts dergleichen. Alle Punkte die wir beanstandet hatten, waren entweder schon behoben (Löcher in der Unterspannbahn) oder wurden ohne Diskussion als zu reparierender Mangel anerkannt. Gemeinsam (Team Massivhaus, Statiker, Maurer, Hersteller der Steine) wurde eine Lösung gesucht und gefunden. Der Umgang mit der Reklamation war absolut professionell und konstruktiv.

Es geht darum, dass an mehreren Stellen das vorgeschriebene Überbindemaß (Überlappung der Steine) nicht eingehalten wurde. Teilweise treten durchgehende, senkrechte Fugen über mehrere Steinlagen auf. Das kann im schlimmsten Fall zu einer Beeinträchtigung der Statik führen (tut es bei uns nicht), im weniger schlimmen Fall zu Rissen im Putz. Das wollten wir nicht so belassen. Nun werden die Fehler repariert, indem eine Nut in die Steine geschnitten wird, die dann mit einem Harz vergossen wird. So entsteht wieder eine feste Verbindung. Wenn das erledigt ist, gibt’s ein Foto davon.

Mangelhaft ausgeführtes Mauerwerk

Mangelhaft ausgeführtes Mauerwerk

Ansonsten bleibt zu berichten, dass die Dachfenster drin und die Dachdecker beim Dachdecken sind. Die Bohrung hat innerhalb eines Tages die 100m-Marke erreicht. Vernünftiges Werkzeug ist eben Gold wert. Wenn jetzt das Haus noch Fenster kriegt, können wir einziehen. 😉