von FPW

Versprechen muss man halten

Juni 9, 2008 in Planung von FPW

Das weiß auch Team Massivhaus. Und deshalb kamen heute die neuen Grundrisse. Sogar die Änderungen, die ich gestern Abend geschickt habe, waren eingearbeitet. Nach einer ersten groben Prüfung sieht auch alles richtig aus. Aber das werden wir natürlich noch genauer anschauen. Wenn wir jetzt Fehler oder Unschönheiten übersehen, führt das später nur zu Streß. Und den wollen wir vermeiden.

Hoffentlich hat auch unser Doppelhauspartner Zeichnungen erhalten, denn wenn nicht, müssen wir trotzdem warten, auch wenn wir schon alles haben.

Hoffen wir mal, dass wir jetzt ein bißchen Fahrt aufnehmen können, denn langsam möchte ich doch was anderes sehen als das leere Grundstück.

von FPW

Ein paar Schritte vorwärts

Juni 7, 2008 in Allgemeines, Planung von FPW

Ja, endlich gibt es mal wieder richtig was zu berichten. Es hat sich viel getan. Das Grundstück ist fertig, der Kanaltiefenplan liegt vor und – täterätä – wir haben die ersten Bauzeichnungen. Das alles ist in den letzten paar Tagen passiert.

Das Grundstück sieht richtig gut aus: kein Bauzeugs mehr drauf, Mutterboden überall verteilt, schön glatt. Wirklich sehr schön. Der Nachteil dabei ist, dass wir es jetzt auch bezahlen müssen. Aber so ist das nun mal. Der Zahlungsauftrag ist Freitag raus. Bald gehört uns also ein Grundstück. Hier kommt das wohl letzte Bild vom Grundstück. Da sich nicht mehr viel ändern wird, gibt’s das nächste wahrscheinlich erst, wenn der Bau beginnt.

An dieser Stelle ein Dank an Herrn Hoffmann von der GVN, den Verkäufer des Grundstücks. Er war stets freundlich, kompetent, hat Termine und Zusagen stets eingehalten und sich auf Nachfragen immer so schnell wie möglich gemeldet. Ich würde bei ihm jederzeit wieder ein Grundstück kaufen. Geht aber nicht, Geld ist alle. 🙁

Am Freitag haben wir auch den noch fehlenden Kanaltiefenplan bekommen. Damit müßten unsere Unterlagen vollständig bei Team Massivhaus sein. Ich weiß zwar nicht, wozu der nötig ist, aber Team Massivhaus hat ihn jetzt.

Und wirklich, wie angekündigt, kamen heute die Zeichnungen. Zwar nur eine Vorabversion, die richtige Fassung soll Montag kommen, aber ich bin erstmal wieder zufrieden. Wir werden uns die Zeichnungen angucken und falls noch was zu ändern ist, gleich zurückschicken. Mal schauen, wieviele Änderungsrunden wir bis zur finalen Version brauchen. Ich hoffe, nicht zu viele, denn wirklich ändern wollen wir nichts mehr. Es geht nur um Fehlerbeseitigung.

Bei der Küche überlegen wir jetzt, ob wir eine Dunstabzugshaube mit Außenmotor nehmen, wegen der Lautstärke. Eventuell können wir das nächste Woche mal bei einer Familie anschauen. Das Küchenstudio kümmert sich drum.

von FPW

Endlich…

Juni 4, 2008 in Allgemeines, Planung von FPW

…tut sich was. Unsere Bauzeichnungen sollen nun am Samstag vorliegen. Ich gehe davon aus, dass das klappt. Dann haben wir am Wochenende Zeit, sie zu überprüfen, unsere Änderungen einzubringen und können sie dann gleich Anfang der Woche zurückschicken.

Vielleicht sind wir zu ungeduldig, aber jede Woche Verspätung, die man einfach so geschehen läßt, kostet am Ende bares Geld, sei es ein zusätzlicher Monat Miete oder auch die Bereitstellungszinsen der Bank. Das gibt einem niemand wieder. Und die Bauzeitvereinbarung gilt eben erst ab Baubeginn, die nützt einem jetzt noch gar nichts.

von FPW

Immer noch nichts

Juni 2, 2008 in Planung von FPW

Ich hatte nicht wirklich erwartet, aber gehofft, dass die Zeichnungen heute kommen. Leider haben wieder die Pessimisten Recht behalten. Keine Bauzeichnungen am heutigen Tag. Und leider konnte mir auf Nachfrage auch der Verkäufer nicht sagen, wann wir denn nun damit rechnen können. Den Architekten konnten wir nicht fragen. Der hat Urlaub.

Ich bin nicht zufrieden damit, wie es momentan läuft. Um das ganze Thema wieder in die richtigen Bahnen zu lenken, habe ich mich heute an die Geschäftsführung der Team Massivhaus GmbH gewandt. Mal sehen, ob das hilft. Ich würde gerne mal wieder etwas Positives berichten.

von FPW

Der Mai ist um…

Juni 1, 2008 in Allgemeines, Planung von FPW

Antworten vom Architekten auf unsere Fragen haben wir nicht bekommen. Aber nach einem weiteren Anruf hat unser Verkäufer, der immer für uns da war und mit dem wir sehr zufrieden sind, unsere Fragen beantwortet. Die ersten Bauzeichnungen haben wir noch nicht, obwohl die angekündigten 14 Tage seit Donnerstag abgelaufen sind. Aber gut, auf den Tag genau ist das wohl nicht zu schaffen, warten wir mal noch den Montag ab.

Bei unserer Küchensuche kommen wir langsam voran. Mit kleinen Änderungen kann man den Preis noch deutlich drücken. Und wenn wir selbst aufbauen, sind wir fast bei unserem geplanten Budget.

Im Baugebiet sind wieder deutliche Änderugen sichtbar. Die Hauptstraßen haben Schwarzdecke erhalten. Strom und Wasser kommen in ordentlichen Anschlüssen (Schaltkasten oder Hydrant) aus der Erde. Die Baumaterialien verschwinden langsam und auf einigen Grundstücken ist schon Mutterboden verteilt.

Hoffentlich sind die Zeichnungen bald da, damit wir den Bauantrag, oder richtiger die Bauanzeige, auf den Weg bringen können.

von FPW

Ein arbeitsreiches Wochenende…

Mai 18, 2008 in Allgemeines, Planung von FPW

…liegt hinter uns. Wir haben alle unsere Notizen und Checklisten verglichen, die wir im Planungsgespräch aufgeschrieben oder bekommen haben. Nun haben wir unsere Aufgaben für die nächste Woche. Also langweilig wird es nicht.

Dann haben wir uns an diesem Wochenende um Fußböden, Wände, Dachüberstände, Außenanlagen, Vordach, Terrasse und Markise gekümmert. Schließlich wollen wir schon jetzt einen Überblick über die zu erwartenden Kosten haben und nicht am Ende überrascht werden.

Und zum Schluß noch ein Bilder aktuellen Lage auf der Baustelle. Gas, Wasser, Elektro und Telefon liegen in der Erde. Ein bißchen geebnet und Straße gebaut werden muss noch. Aber die Abnahme am Ende des Monats erscheint möglich. Schauen wir mal.

von FPW

Das erste Planungsgespräch

Mai 15, 2008 in Planung von FPW

Dies war die Woche der Planungsgespräche mit der Baufirma. Gestern waren unsere Doppelhauspartner dran, heute wir. Es hat jeweils 3,5 Stunden gedauert und danach hat uns der Kopf geraucht. Dafür wissen wir jetzt Farbe der Dachziegel, Putzfarbe und Farbe der Türen. Wir kennen unsere zukünftigen Türklinken, Fensterbretter, die Treppe und die Fensterbänke. Auch unsere Grundrißentwürfe haben wir im Detail diskutiert. Die waren gar nicht schlecht.

Dafür grübeln wir darüber nach, ob wir im Dachgeschoss lieber massive Wände haben wollen und ob Aluminium-Rollläden besser sind als welche aus Kunststoff.

Wir wurden mit einer Vielzahl neuer Aufgaben und Informationen überhäuft. Jetzt müssen Baustrom und Bauwasser beantragen, überlegen welchen Fußbodenbelag wir wollen (wegen der Fußbodenhöhen) und über viele kleine Details nachdenken. Heute bin ich zu kaputt, um noch viel zu schreiben.

Am Wochenende werden wir alles aufbereiten und dann gibt’s auch wieder was zu lesen.

von FPW

So sieht’s aus…

Mai 4, 2008 in Allgemeines, Planung von FPW

Viel getan hat sich in den letzten Tagen konkret noch nicht, aber wir kommen in kleinen Schritten voran. Wir sind im Moment dabei, alle Unterlagen für den Planungstermin beim Architekten zusammenzustellen. Gute Vorarbeit sichert hoffentlich einen schnellen Ablauf.

Dann sind wir natürlich fleißig beim zeichnen von Grundrissen. Dafür kann ich VA HausDesigner Premium empfehlen. Nach einer kurzen Einarbeitungszeit geht das super.

So langsam glauben wir daran, dass wir bald (ein dehnbarer Begriff) im eigenen Haus wohnen. Manchmal schauen wir uns sogar schon Gartenmöbel und Terrassenmöbel an. Man darf ja schon mal träumen.

Kommende Woche werden hoffentlich auch die Kreditverträge endlich abgeschlossen.

Und natürlich gibt’s auch wieder ein aktuelles Bild von der Baustelle.

von FPW

Im Norden nichts Neues

April 13, 2008 in Allgemeines, Firmen, Planung von FPW

Die Woche war unspektakulär. Auf der Baustelle haben sich diverse Sand-, Kies- und andere Berge von hier nach da und von da nach dort bewegt. Es geht also voran mit der Vorbereitung der Grundstücke. Mehr kann man ja erstmal nicht erwarten.

Für die kommende Woche ist das Bodengutachten geplant. Verkäufer/Erschließer und Bodengutachter haben sich abgestimmt. Es soll nicht nur unser Grundstück sondiert werden, sondern auch noch ein zweites.

Parallel arbeiten wir weiter an der Baufinanzierung. Eigentlich dachten wir, alles wäre fertig, aber die Bank will doch noch dieses und jenes Papier haben. Hoffen wir, das auch das Thema in der kommenden Woche abgeschlossen werden kann.

Ich bin jetzt auf der Suche nach einer Software, um das zukünftige Haus zu zeichnen. Mal sehen, was sich da findet. Vielleicht gibt’s dann hier auch mal eine Skizze. So sieht unser Doppelhaus auf der Seite des Bauträgers aus.

Ach, ein Punkt noch. Die Firma Team Massivhaus GmbH aus Büdelsdorf – unser Bauträger – hat die der Nennung iheres Namens in diesem Blog zugestimmt. Alles andere hätte mich auch schwer ins Grübeln gebracht.