Wie geht’s hier weiter?

Februar 13, 2009 in Allgemeines, Blog-Infos

Da das Haus noch nicht fertig ist, geht es auch mit dem Bautagebuch weiter. Das nächste Projekt ist der Ausbau des Spitzbodens. Danach kommen noch die Außenanlagen. Auch darüber, wie sich der Verbrauch der Wärmepumpe entwickelt, werde ich hier alle Interessierten auf dem Laufenden halten.

Morgen ist dann erstmal der Umzug. Die Kisten sind schon lange gepackt. So richtig wohnlich ist es in unserer Mietwohnung nicht mehr. Eine Freundin bringt einen Transporter mit, so dass wir mit vielleicht drei mal hin- und herfahren den Umzug erledigt haben.  Vieles haben wir ja auch schon immer nach und nach mit ins neue Haus genommen. Etwas lästig wird dann noch die Renovierung der alten Wohnung. Mal schauen, ob ich den Vermieter überreden kann, dass wir das nicht machen müssen. Es ist keine schöne Vorstellung noch in der alten Wohnung zu arbeiten, wenn im neuen Haus noch so vieles zu tun ist.

Also, morgen ist Umzug und der nächste Eintrag erfolgt dann schon aus dem neuen Arbeitszimmer im eigenen Haus *freu*.

Unerwarteter Erfolg

Oktober 29, 2008 in Blog-Infos

Angefangen habe ich dieses Bautagebuch, um mir meine Gedanken in dieser aufregenden Phase von der Seele zu schreiben. Den Erfolg hatte ich nicht erwartet. Dieser Monat wird der zweite in Folge, in dem ich über 1.000 Besuche verzeichnen konnte. Mehr als die Hälfte der Besucher sind regelmäßige Leser. Vielen Dank für das Interesse!

In eigener Sache – Kurze Pause

September 17, 2008 in Blog-Infos

Die regelmäßigen Leser und auch die, die ab und an auf der Baustelle vorbeischauen werden sich wundern, dass es hier recht ruhig geworden ist. Das liegt daran, dass wir zur Zeit mit einigen Mängeln zu kämpfen haben. Alle Beteiligten sind aber sehr konstruktiv und am Freitag soll sich alles klären. Dann gibt’s hier auch Informationen dazu.

Der Bau geht weiter. Das Dach wird bald eingedeckt und das neue, große Bohrgerät für die zweite Erdwärmebohrung ist auch vor Ort. Also fast alles im grünen Bereich.

In eigener Sache – Fehlende Bilder

August 27, 2008 in Blog-Infos

Dem regelmäßigen Leser (übrigens gut 40% der Besucher) wird vielleicht aufgefallen sein, dass Bilder zu den Themen Fundament und Bodenplatte fehlen. Das ist kein technischer Defekt. Ich wurde von Mitarbeitern der Maurerfirma aufgefordert, die Bilder zu entfernen, da sie nicht im Internet abgebildet sein wollen.

Ich finde das schade, da es sich um interessante Bilder in einem durchaus positiven Kontext handelte und ich verstehe die Gründe auch nicht. Trotzdem haben diese Personen natürlich das Recht am eigenen Bild und darum habe ich die Bilder entfernt.

Zukünftig werde ich drauf achten, nur Bilder ohne Personen einzustellen oder von Personen, die ausdrücklich ihre Erlaubnis gegeben haben.

Selber machen

August 27, 2008 in Eigenleistungen

Wir kriegen von Team Massivhaus zwar ein fertiges Haus, ohne Eigenleistungen, aber so ganz stimmt das eigentlich nicht. Nachdem wir den Bauzeitenplan bekommen haben, haben wir mal überlegt, was wir eigentlich alles noch so tun bzw. organisieren müssen. Da kommt einiges zusammen:

  • Anschluss von Schmutz- und Regenwasser an die Kanalisation
  • Anschluss an Strom und Wasser
  • Streichen der Dachüberstände
  • Verspachteln der Decken im Erdgeschoss
  • Verspachteln der Leichtbauwände und der Decke im Dachgeschoss
  • Fußboden in den Räumen ohne Fliesen legen
  • Einbau der Küche

Das müssen wir alles noch in den Bauzeitenplan einfügen. Ich spreche das gerade mit Team Massivhaus ab. Wenn der Bauzeitenplan um diese Punkte ergänzt ist, stelle ich ihn hier auch rein.

Wenn die oben genannten Arbeiten erledigt sind, können wir erstmal einziehen, aber fertig sind wir noch lange nicht. Dann geht es um Punkte wie Außenanlagen, Carport oder Vordach aus Holz. Die letzten beiden würde ich gerne von einer guten Zimmerei machen lassen und nicht aus dem Baumarkt holen. Mal sehen, ob das noch geht, wenn es soweit ist.

In eigener Sache – eMails

August 8, 2008 in Blog-Infos

Ganz nebenbei hat unser Bautagebuch es bei Google auf Platz 3 gebracht, wenn man nach „Team Massivhaus“ sucht. Das macht sich deutlich in den Besucherzahlen bemerkbar. Auch die Anfragen per Mail werden mehr. Ich bitte darum um Verständnis, wenn ich nicht alle beantworten kann.

Mehr Informationen für Bauherren

Juli 31, 2008 in Allgemeines

Ich habe mir bisher immer gerne Informationen zu allen Fragen des Hausbaus in anderen Bautagebüchern geholt. So entstand auch die Idee, ein eigenes Bautagebuch zu schreiben. Hier möchte ich einige Seiten auflisten, wo der interessierte Leser Bautagebücher oder Verzeichnisse von Bautagebüchern findet, um sich auch „weiterzubilden“.

Rest des Eintrags ansehen →

Restarbeiten

Juni 16, 2008 in Allgemeines, Bürokratie, Planung

Nein, das Haus ist noch nicht fertig. Aber wir haben unsere restlichen Hausaufgaben für den Bauantrag erledigt. Wir brauchten noch einen anderen Teil des Kanaltiefenplans und wir waren wegen der Außenanlagen nochmal beim Bauamt in Flintbek.

Es gibt im B-Plan nämlich ein paar Festsetzungen, die nicht so wirklich schön sind. Man darf zum Beispiel einen Carport direkt auf die Grundstücksgrenze setzen, die Zufahrt muss aber einen Abstand von 1,25m zur Grundstücksgrenze haben. Hm, wird schwierig. Man darf auch nicht zwei Stellplätze nebeneinander bauen, da diese breiter als 4m werden. Da war es nicht ganz einfach, zwei Stellplätze unterzubringen. Aber wir haben eine Möglichkeit gefunden. Und wahrscheinlich werden die Festsetzungen auch noch mal gelockert. An dieser Stelle möchte ich mal das Bauamt in Flintbek, insbesondere seinen Leiter, loben. Dort war man immer hilfsbereit und hat unsere Fragen freundlich, schnell und kompetent beantwortet. Gar nicht, wie man sich ein Amt im Allgemeinen so vorstellt.

Jedenfalls haben wir jetzt alle Infos und unsere Änderungen noch einmal zusammengefaßt und an Team Massivhaus geschickt. Jetzt muss ein Änderungsvertrag gemacht werden, der alle Aufpreise und Gutschriften enthält. Außerdem müssen alle Änderungen in die Bauzeichnungen eingearbeitet werden. Dann können wir die Zeichnungen unterschreiben und anschließend – endlich – kann die Bauanzeige erfolgen. Ich hoffe, das mit den Zeichnungen geht diesmal ein bißchen zügiger. So viel ist ja nicht zu ändern.

Ein klärendes Gespräch

Juni 12, 2008 in Planung

Heute hatte ich ein ausführliches Gespräch mit unserem Architekten. Er hat von sich aus angerufen, was ich schon mal gut fand. Wir haben uns darüber unterhalten, was in der letzten Zeit nicht so gut lief. Dabei haben wir festgestellt, dass die schnelle IT-Welt (in der ich zu Hause bin) und die eher nicht so hektische Bau-Welt sich doch wesentlich unterscheiden und dass in dieser Kombination Potenzial für Ärger steckt.

Wir sind übereingekommen, dass ich ein bißchen Geduld lerne und er vielleicht doch mal zu Telefon greift, wenn Fragen zu beantworten sind. Das Telefonat haben wir in einer positiven Stimmung beendet. Wir werden uns zusammenraufen, hoffentlich.

Ansonsten prüfen wir jetzt die Zeichnungen, machen noch kleine Änderungen und bereiten den Bauantrag vor. Ich denke, nächste Woche werden wir auf unserer Seite damit fertig.

Ein paar Schritte vorwärts

Juni 7, 2008 in Allgemeines, Planung

Ja, endlich gibt es mal wieder richtig was zu berichten. Es hat sich viel getan. Das Grundstück ist fertig, der Kanaltiefenplan liegt vor und – täterätä – wir haben die ersten Bauzeichnungen. Das alles ist in den letzten paar Tagen passiert.

Das Grundstück sieht richtig gut aus: kein Bauzeugs mehr drauf, Mutterboden überall verteilt, schön glatt. Wirklich sehr schön. Der Nachteil dabei ist, dass wir es jetzt auch bezahlen müssen. Aber so ist das nun mal. Der Zahlungsauftrag ist Freitag raus. Bald gehört uns also ein Grundstück. Hier kommt das wohl letzte Bild vom Grundstück. Da sich nicht mehr viel ändern wird, gibt’s das nächste wahrscheinlich erst, wenn der Bau beginnt.

An dieser Stelle ein Dank an Herrn Hoffmann von der GVN, den Verkäufer des Grundstücks. Er war stets freundlich, kompetent, hat Termine und Zusagen stets eingehalten und sich auf Nachfragen immer so schnell wie möglich gemeldet. Ich würde bei ihm jederzeit wieder ein Grundstück kaufen. Geht aber nicht, Geld ist alle. 🙁

Am Freitag haben wir auch den noch fehlenden Kanaltiefenplan bekommen. Damit müßten unsere Unterlagen vollständig bei Team Massivhaus sein. Ich weiß zwar nicht, wozu der nötig ist, aber Team Massivhaus hat ihn jetzt.

Und wirklich, wie angekündigt, kamen heute die Zeichnungen. Zwar nur eine Vorabversion, die richtige Fassung soll Montag kommen, aber ich bin erstmal wieder zufrieden. Wir werden uns die Zeichnungen angucken und falls noch was zu ändern ist, gleich zurückschicken. Mal schauen, wieviele Änderungsrunden wir bis zur finalen Version brauchen. Ich hoffe, nicht zu viele, denn wirklich ändern wollen wir nichts mehr. Es geht nur um Fehlerbeseitigung.

Bei der Küche überlegen wir jetzt, ob wir eine Dunstabzugshaube mit Außenmotor nehmen, wegen der Lautstärke. Eventuell können wir das nächste Woche mal bei einer Familie anschauen. Das Küchenstudio kümmert sich drum.