Slideshow shadow
von FPW

Tiny House als Alternative erwägen für teure Immobilien

Oktober 21, 2019 in Sonstiges von FPW

Die westlichen Bundesländer können in vielen Fällen sehr teuer werden. Nicht umsonst beschweren sich die Bewohner über die vielen neu zuziehenden Menschen, die entweder für die Arbeit oder für das Studium nach Osnabrück kommen. Es ist somit keine Überraschung, dass die Mieten ständig ansteigen. Damit verbunden heißt dies für einige Menschen aus Osnabrück wegzuziehen. Ein Geheimtipp für viele Menschen, die keine Lust mehr auf hohe Mieten haben, ist Ostdeutschland. In dieser Region haben sich bereits mehrere Rentner niedergelassen, denen es mittlerweile sehr gut geht. Die Mieten sind günstig und Parkanlagen gibt es auch viele, wo man genüssliche Spaziergänge im Grünen machen kann. Die Vorteile sind also gar nicht mal so schlecht. Doch was ist, wenn man gar nicht aus Osnabrück wegziehen kann? Schließlich kann man auch in Osnabrück gut leben.

Rest des Eintrags ansehen →

von FPW

Durchführung von komplexen Bauvorhaben

Juni 11, 2019 in WERBUNG von FPW

Wer sich die architektonische Meisterleistung von Dubai oder anderen großen Städten der Welt ansieht, der wird wohl nur die Außenhaut des Gebäudes sehen. In welche wichtigen und elementaren Teilschritte so ein großes Bauvorhaben zu zerlegen ist, verkennen die meisten Menschen in der Regel. Wenn es Ihnen als Leser oder Leserin so geht, dann seien Sie in keiner Weise darüber verwundert. Rest des Eintrags ansehen →

von FPW

Bauen und Wohnen – Das perfekte Badezimmer

Juni 4, 2019 in Haustechnik, Heizung / Sanitär von FPW

Wer sich den Traum von einem Eigenheim erfüllt wird einfach wissen, dass es auch heute sehr viele interessante und spannende Möglichkeiten auf dem Weg gibt. Es ist daher nicht einmal mehr selten, dass man auch für das Badezimmer Produkte von einem namhaften Unternehmen nutzen kann, um unter anderem auch die Langlebigkeit zu garantiert. Mastella ist einer der Firmen, die für die hochwertigen Badezimmerprodukte bekannt sind. Hinzu kommt das perfekte Mastella Design, welches man sich auch auf dem Weg einholen kann. Es macht nicht nur Spaß, dass Badezimmer so zu gestalten, sondern sorgt auch noch für erheblich hohes Wohlbefinden. Rest des Eintrags ansehen →

von FPW

Schritt-für-Schritt zum eigenen Kamin

Mai 28, 2019 in Eigenleistungen, Heizung / Sanitär von FPW

Abends entspannt auf dem Sofa zu sitzen und die Wärme vom prasselnden Kaminfeuer zu spüren ist gerade im Winter eine wahre Bereicherung. Und ganz nebenbei reduziert ein Kaminofen die Heizkosten. Denn trotz steigender Holzpreise lässt sich damit immer noch Energie und Geld sparen. Daher wird ein Kamin oft schon beim Hausbau mit eingeplant. Aber auch in bereits bestehenden und älteren Immobilien kann ein Kamin nachgerüstet werden. Wichtig ist dabei neben einem Schornstein auch eine qualitative Schornsteinverkleidung. Rest des Eintrags ansehen →

von FPW

Ablauf von großen Bauprojekten

April 18, 2019 in Allgemeines, Planung von FPW

Die Planung von großen Bauprojekten ist immens wichtig, um ein potenzielles Scheitern im Vorfeld zu verhindern. Die richtige Bauplanung umfasst ein sehr großes Gebiet und ist mehr als nur die technische Zeichnung des Objekts. Der erste Schritt ist die Idee, mit der das Projekt erste Strukturen annimmt. Eine gute Bauplanung ist in Deutschland die Voraussetzung für eine Baugenehmigung. Der gesamte Ablauf von großen Bauprojekten lässt sich in einzelne Phasen einteilen. Rest des Eintrags ansehen →

von FPW

Der Lack ist ab…

September 15, 2016 in Maler, Maurer von FPW

ANZEIGE

Wertheimer

Nun ja, nicht der Lack ist ab, aber der Putz macht uns Sorgen. Das ist auch der Grund, warum ich hier seit langer Zeit mal wieder was schreibe. Nachdem wir nun 7 Jahre im eigenen Haus wohnen, müssen wir uns über die Sanierung des Außenputzes Gedanken machen. So war das eigentlich nicht geplant. Rest des Eintrags ansehen →

von FPW

Eigenleistung beim Hausbau

Mai 8, 2013 in Eigenleistungen, Finanzierung von FPW

neuesbadViele Bauherren entscheiden sich beim Hausbau für das Modell Eigenleistung. Auch wir haben das für die Malerarbeiten gemacht. Das heißt, es werden Sparpotenziale für Arbeiten ausgeschöpft, die die Hausbesitzer selbst leisten können. Möglich ist das beispielsweise durch den günstigen Kauf von Fertigbauhäusern, die nicht schlüsselfertig übergeben werden. Hier sind die Bauherren für abschließende Arbeiten wie das Renovieren, das Fliesen, das Verlegen der Böden oder sogar das Verputzen der Wände, sowie für die Gestaltung der Außenanlagen und Stellflächen selbst zuständig. Diese und andere Eigenleistungen können eine Ersparnis von mehreren Tausend Euro nach sich ziehen, sofern sie richtig durchdacht und gut geplant sind. Rest des Eintrags ansehen →

von FPW

Nicht mehr auf dem Holzweg

Januar 18, 2013 in Blog-Infos, Garten von FPW

Kaum zu glauben, aber nicht zu leugnen: Ich habe fast ein Jahr keinen Beitrag mehr für diese Seite geschrieben. Wir wohnen jetzt ja auch schon fast 4 Jahre in unserem Haus und ich konnte mich nicht entscheiden, ob ich die Seite weiterführen oder einstellen soll. Ein Bautagebuch ist es ja nicht mehr. Da aber immer noch Besucher auf die Seite und verschiedene Anfragen zu mir kommen, mache ich weiter. Ich werde die Macken kommentieren, die sich nach einiger Zeit vielleicht zeigen und auch kleinere und größere Umbauten und Renovierungen beschreiben. Auch der Garten wird einiges an Stoff hergeben. Also, es geht wieder weiter.

Rest des Eintrags ansehen →

von FPW

Deutsche Qualitätsprodukte?

Februar 10, 2012 in Haustechnik von FPW

Was mir die letzten Tage passiert ist, möchte ich meinen Lesern nicht vorenthalten, denn vielleicht ist ja jemand auch gerade bei der Produktauswahl. Folgende Mail habe ich vor einigen Tagen einen bekannten Hersteller von Sicherheitstechnik geschrieben, nachdem ich ein „kleines“ Problem mit seinem Produkt hatte:

Rest des Eintrags ansehen →

von FPW

Wärmedämmung mit Styropor

November 28, 2011 in Allgemeines, Maurer von FPW

Wir haben uns beim Bau gegen eine Dämmung der Fassade mit Styropor entschieden und stattdessen 38cm dicke Steine und einen Dämmputz genommen. Ich hatte immer ein schlechtes Gefühl bei diesem Styropor. Ganz sicher hat man Streß, wenn man was am Haus befestigen will (Vordach, Markise, Außenlampen). Aber ich hatte auch immer Bedenken falls es mal brennt. In einem Artikel im Spiegel wurden meine Bedenken nun bestätigt und ich bin froh, dass wir auf die Dämmung mit Styropor verzichtet haben.

Rest des Eintrags ansehen →