Heizen, Trocknen, Malern

Dezember 4, 2008 in Eigenleistungen, Heizung / Sanitär von FPW

Viel passiert im Moment nicht. Im Haus arbeiten ständig die Trockner und der Heizer und am Wochenende arbeiten wir.

Bei uns läuft jetzt ein Elektroheizer mit 3,3kW Leistung rund um die Uhr. Das frißt zwar reichlich Strom, aber damit haben wir das Haus von 4 Grad auf über 20 Grad aufgeheizt, so dass die Trockner gut arbeiten können. Man merkt es jetzt nach einer Woche auch schon deutlich. Das Haus ist trockener. Am Anfang waren die Decken komplett naß, teilweise richtig tropfnaß. Jetzt gibt es nur noch in den Ecken an den Außenwänden dunkle Flecken. Eine komplette Woche haben wir ja auch noch. Nächste Woche kann dann auch die Heizung eingeschaltet werden. Hoffentlich klappt das. Leider konnte uns weder die ausführende Firma einen Termin nennen, noch Team Massivhaus.

Den Heizer (Trotec TDS 20) haben wir übrigens gekauft. Das war billiger als Mieten. Wenn wir fertig sind mit Trocknen, ist der übrig. Falls ihn jemand haben möchte, bitte melden. Für 50,00 € wechselt er den Besitzer.

Wir haben die Zeit genutzt und schon mal die Decken im EG grundiert. Kommendes Wochenende wollen wir im ersten Raum die Decke mit Knauf easyPutz verputzen. Das sieht dann bestimmt schon richtig wohnlich aus. Ob es klappt, hängt von team Baucenter (hat nichts mit Team Massivhaus zu tun) ab. Dort haben wir den Putz nämlich bestellt und sie haben es nach fast 3 Wochen immer noch nicht geschafft, ihn zu liefern.

Einen Punkt, mit dem ich nicht glücklich bin, habe ich heute entdeckt. Ich hatte die Sanitärfirma schriftlich gebeten, die Rohre für den Handtuchheizkörper aus der Wand und nicht aus dem Boden zu führen, um einen schönen glatten Boden zu haben. Nun kommen sie doch aus dem Boden.

Unser Laminat für’s komplette Haus ist auch bestellt. Wir haben eine Firma gefunden, bei der die Verlegung kostenlos ist. Das spart richtig Zeit. Wir wollten das nämlich eigentlich alleine machen.