Es kann losgehen

Juli 29, 2008 in Allgemeines, Bürokratie von FPW

Heute ging plötzlich alles Schlag auf Schlag. Zuerst kam die Rechnung vom Elektriker für den Baustromzähler. Wir sind dann gleich zur Baustelle gefahren, um zu gucken, ob das Teil wirklich da ist. Es ist da. Gestern hatten wir den Standrohrwasserzähler (Wasserhahn zum Einschrauben in einen Hydranten) geholt. Baustrom und Bauwasser sind also vorhanden.

Die Baugenehmigung hatten wir ja schon. Es fehlte noch die Genehmigung zum Anschluss an das Abwassernetz der Gemeinde. Da ich bisher nur sehr gute Erfahrungen mit dem Bauamt in Flintbek gemacht habe, habe ich einfach mal angerufen und gefragt, ob die Unterlagen vielleicht fertig sind. Und siehe da, sie waren fertig. Und wir konnten sogar außerhalb der Öffnungszeiten kommen und sie abholen. Wieder ein Tag für den Postweg gespart. Hiermit geht erneut ein Lob in Richtung Bauamt in Flintbek. Was immer wir bisher vom Bauamt wollten, wurde schnell, kompetent und freundlich erledigt. Nie fühlte man sich wie ein Bittsteller bei einem Amt, sondern immer wie ein Kunde, um den sich ein guter Dienstleister bemüht. Kompliment!

Wir haben den Ball natürlich gleich an Team Massivhaus weitergespielt. Die Genehmigungsunterlagen sind, wie von dort gewünscht, sofort weitergeleitet worden. Morgen müßten sie dort vorliegen.

Also, von uns aus kann es jetzt losgehen. Wir sind soweit.

P.S.: Ab heute gibt es einen Zeitplan mit Planterminen und Ist-Terminen. Der Link dahin befindet sich in der rechten Spalte.